Fuchsjagd in OE

Informationsvideo ARDF Fuchsjagd

ARDF, Amateur Radio Direction Finding, im Volksmund Fuchsjagd genannt, ist eine anspruchsvolle Form des Orientierungslaufs, geeignet für alle die Interesse an Aktivitäten in freier Natur und im Einklang mit ihr haben. Die Teilnahme an einer Fuchsjagd kann aber muß nicht wettbewerbsmäßig erfolgen!

Für eine Teilnahme ist es auch nicht erforderlich eine Amateurfunklizenz zu besitzen, da ja nur Peilempfänger zum Auffinden der im Wald versteckten 5 Minisender, das sind unsere Füchse, benutzt werden! Leihpeiler können nach Voranmeldung zur Verfügung gestellt werden.

Der ÖVSV veranstaltet viele Fuchsjagden bei denen auch Anfänger herzlich willkommen sind und auch die erforderliche Starthilfe erhalten. Geschult werden dabei die Orientierung im Gelände, Kartenlesen, beherrschen der Lauf- und Peiltechnik, bis zur Fähigkeit der Teilnahme an nationalen und internationalen Wettbwerben.

Fuchsjagdveranstaltungen (Terminkalender)

 

 

Informationen zur Anmeldung und Teilnahme an Fuchsjagdveranstaltungen

  

  1. Rasche Anmeldung unter peilen@oevsv.at hilft den Veranstaltern sehr! Damit habt Ihr auch bessere Chancen einen Leihpeiler reserviert zu bekommen bzw. angebotene Fahrgemeinschaften zu nutzen.

  2. Auch mit Öffis kann man unsere Veranstaltungen erreichen. Planung am Handy mittels BahnBusBim App oder am PC mit deren Äquivalent. Für das letzte Stück kann allenfalls auch ein Abholdienst durch Kollegen organisiert werden.

  3. Erstanmeldungen bitte mit

    1. Name, Rufzeichen soferne vorhanden

    2. Geburtsjahr, nicht erforderlich, wenn bereits einmal teilgenommen

    3. Handynummer (um last minute Änderungen mitteilen zu können) und

    4. gewünschter Teilnahmeklasse (ÖVSV oder Gäste) sowie

  4. Mitteilung ob Ihr Leihpeiler (bitte möglichst Stereokopfhörer mit 3,5mm Stecker und 9 V Batterie selbst mitnehmen) benötigt, und ob

  5. Fahrgemeinschaft angeboten oder gesucht wird.

  6. Anfahrts- und Veranstaltungsinfos, Video´s und weitere Informationen sowie Berichte mit vielen Fotos über vorangegangene Veranstaltungen findet Ihr auf der ARDF Homepage.

  7. Weitere Auskünfte könnt Ihr gerne bei Harald, OE6GC, einholen.