Deutschland-Rundspruch 7/2017, 7. KW

  • 16.02.17 18:30
  • Willi Kraml, OE1WKL (red.)
  •   ÖVSV Dachverband

DARC e.V., Lindenallee 4, 34225 Baunatal, Telefon 0561 949880

Deutschland-Rundspruch 7/2017, 7. KW

(Redaktionsschluss: Mittwoch 10 Uhr, freigegeben für Rundspruchsendungen ab Donnerstag, den 16. Februar 2017, 17:30 UTC. Aktuelle Audiofassung unter http://www.ostseerundspruch.de/category/deutschland-rundspruch/ auch als RSS-Feed und http://www.darc.de/uploads/media/dlrs.mp3, die aktuelle PDF-Datei finden Sie im eingeloggten Zustand unter https://www.darc.de/nachrichten/deutschland-rundspruch/#c35494.

(An die Rundspruchsprecher: Internet-Linkverweise nicht vorlesen, z.B. [X]; lediglich für die Schriftfassung werden diese am Ende des Rundspruches aufgelistet.)

 

Hallo, liebe SWLs, YLs und OMs,

Sie hören den Deutschland-Rundspruch Nummer 7 des Deutschen Amateur-Radio-Clubs für die 7. Kalenderwoche 2017. Diesmal haben wir Meldungen zu folgenden Themen:

 

- Rundfunk- und Amateurfunkdienst: Schutzanspruch und Schutzkriterien

- "Simulieren, bauen, staunen" - Nachlese zur 40. GHz-Tagung Dorsten

- Interview mit Margot Käßmann auf YouTube erschienen

- Vorankündigung zum 36. Bergheimer Flohmarkt

- Sonder-DOK FTK17 zum 2. FUNK.TAG in Kassel

- Anfang April werden alle DARC-E-Mail-Weiterleitungen abgeschaltet

- Aktuelle Conteste

und

- Was gibt es Neues vom Funkwetter?

 

Hier die Meldungen:

 

Rundfunk- und Amateurfunkdienst: Schutzanspruch und Schutzkriterien

-------------------------------------------------------------------

Der Funkamateur Karl Fischer, DJ5IL, hat ein Dokument mit dem Titel "Schutzanspruch und Schutzkriterien des Rundfunk- und Amateurfunkdienstes" verfasst. Darin geht es um den korrekten Umgang der Bundesnetzagentur mit der elektromagnetischen Umgebung. Der ehemalige DARC-EMV-Referent Ulfried Ueberschar, DJ6AN, schreibt in einer E-Mail an die Redaktion: "Die fundiert recherchierte Arbeit von Karl Fischer, DJ5IL, ist wärmstens zum Herunterladen - und zum eingehenden Studium - zu empfehlen." Das Dokument kann über die Webseite von DJ5IL abgerufen werden [1]. OM Fischer hat den Aufsatz unter anderem an das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, den Präsidenten der BNetzA, die BNetzA-Referate 411 und 413 sowie an die Abteilung 4 gesandt.

 

"Simulieren, bauen, staunen" - Nachlese zur 40. GHz-Tagung Dorsten

------------------------------------------------------------------

"Am 11. April 1978 versammelten sich ca. 50 Funkamateure", begann der Bürgermeister Tobias Stockhoff seine Laudatio zum 40. Jubiläum der GHz-Tagung am 11. Februar in Dorsten und fuhr fort, "wobei das Wort 'Amateure' nicht nach Profis klingt - dennoch steckt viel Professionalität dahinter." Seit nunmehr 40 Jahren bildet die Tagung die Plattform für den Austausch des Fachpublikums im Amateurfunkdienst, zu der es auch in diesem Jahr wieder eine große Themenpalette bei den Vorträgen gab. So ging es bei der 40. Ausgabe z.B. um Substrat-integrierte Wellenleiter, mechanische Tipps zum Portabelbetrieb auf 122 GHz oder zirkular polarisierte Antennen für den Uplink zu Es'hail-2. Dabei erkannte Dominique Fässler, HB9BBD, in seinem Vortrag über 10-GHz-LNAs einen gewissen Trend: Früher bauten die GHz-Techniker "drauflos" und im Anschluss wurde die Schaltung in einem langen Prozess abgeglichen. Heute empfiehlt er die Vorgehensweise: "simulieren, bauen, staunen!"Die Mittagspause konnten die Besucher fakultativ an den zahlreichen Messplätzen verbringen, um mitgebrachte Geräte oder Aufbauten messtechnisch zu prüfen. Der Förderpreis der GHz-Tagung wurde Philipp Prinz, DL2AM, für seine jahrzehntelange Aktivität auf den GHz-Bändern zuteil, den er in Abwesenheit erhielt. Die Verleihung erfolgte stattdessen virtuell - die Besucher sahen ein Video, in dem ihm der Preis in seinem Shack im heimischen Leutkirch übergeben wurde.

Als erste größere DARC-Veranstaltung im Jahr bot die GHz-Tagung abermals die Plattform zur Übergabe der UKW-Contestpokale für das Jahr 2016. In diesem Jahr verlieh DARC-Vorstandsmitglied Christian Entsfellner, DL3MBG, die Pokale. Er erklärte im Vorfeld die neue Auswertesoftware für UKW-Conteste [2], die nach der Umstrukturierung des ehemaligen UKW-Funksportreferates nun zum Einsatz kommt. Dabei äußerten die anwesenden UKW-Contestteilnehmer einige Wünsche zur Verbesserung des Systems. DL3MBG versprach, diese zu sammeln und im Laufe der Zeit softwareseitig zu berücksichtigen. Mit den DVs Franken (B), Peter Meßthaler, DG4NBI; Nordrhein (R), Peter Kern, DL1EIP, und Thüringen (X), Roland Becker, DK4RC, war die Veranstaltung auch durch Distriktsvorstände gut besucht. Die detaillierten UKW-Pokalergebnisse sind in der Märzausgabe der CQ DL auf Seite 66 nachzulesen, die am 17. Februar erscheint.

 

Interview mit Margot Käßmann auf YouTube erschienen

---------------------------------------------------

Das Filmteam von der Sendereihe "Faszination Amateurfunk" nutzte am 8. Februar die Gelegenheit, ein Interview mit der Theologin Dr. Margot Käßmann in der DARC-Geschäftsstelle aufzuzeichnen. Der etwa zehnminütige Film ist nun auf der Videoplattform YouTube erschienen [3]. Das Interview wurde an der Clubstation DF0AFZ aufgenommen, an der Margot Käßmann eigens unter DN1AFZ ein QSO führten konnte. Im Jahr 2017 feiern Millionen Christen das 500-jährige Jubiläum der Thesen Martin Luthers, zu der die Funkamateure Sonderstationen betreiben. Im Interview beschreibt Margot Käßmann als "Botschafterin des Rates der Evangelischen Kirche für das Reformationsjubiläum 2017" ihre ersten Einblicke in den Amateurfunkdienst.

 

Vorankündigung zum 36. Bergheimer Flohmarkt

-------------------------------------------

Am 1. April findet der 36. Bergheimer Flohmarkt statt. Öffnungszeit für Besucher ist von 9 bis 14 Uhr. Im Bürgerhaus in Bergheim-Quadrath werden über 100 Aussteller erwartet. Die Adresse des Veranstaltungsortes lautet Graf-Beissel-Platz 1 in 50127 Bergheim. Weitere Informationen finden Sie auf der Veranstaltungswebseite [4]. Dort können Sie auch Tischbestellungen aufgeben.

 

Sonder-DOK FTK17 zum 2. FUNK.TAG in Kassel

------------------------------------------

Anlässlich des 2. FUNK.TAG in Kassel, der am 8. April auf dem Messegelände Kassel stattfindet, führt die Clubstation DA0RC in der Zeit vom 1. März bis zum 8. April den Sonder-DOK FTK17. Neben dem gelegentlichen Betrieb auf den Bändern ist die Clubstation am Veranstaltungstag zur Einweisung anreisender Besucher auf 145,500 MHz und/oder dem Kassel-Relais DB0XE auf 145,775 MHz aktiv. Nach dem aktuellen Planungsstand sind bis auf sehr wenige Restplätze alle kommerziellen Standflächen für Händler vergeben. Das Ausstellerverzeichnis [5] finden Sie neben der Möglichkeit zur Reservierung von Flohmarkttischen im Internet [6]. Für Aktivitätsgruppen besteht auf dem FUNK.TAG Kassel die Möglichkeit, sich in einem abgegrenzten Bereich zu treffen. Nutzen Sie daher die Plattform FUNK.TREFF, um sich mit den Mitgliedern Ihrer Interessengruppe oder Ihres Ortsverbandes zusammenzusetzen. Bitte teilen Sie dem Veranstaltungsteam die ungefähre Teilnehmerzahl und die ungefähre Uhrzeit bzw. Dauer per E-Mail mit [7].

 

Anfang April werden alle DARC-E-Mail-Weiterleitungen abgeschaltet

-----------------------------------------------------------------

Am 13. Februar hat die IT-Abteilung der DARC-Geschäftsstelle alle Mitglieder, die eine E-Mail-Weiterleitung über den DARC-Server geschaltet haben, direkt angeschrieben und darüber informiert, dass der Weiterleitungsdienst Anfang April abgeschaltet wird. Ein entsprechender Aufruf mit Hintergrundinformationen wurde bereits in der Novemberausgabe der CQ DL auf Seite 6 abgedruckt. Weiterhin wurde die Notwendigkeit schon seit längerer Zeit in den OV-Infos - welche direkt an die Ortsverbände geschickt werden - angekündigt. 8000 Mitglieder haben dankenswerterweise bereits umgestellt. Wenn Sie weiterhin die E-Mail-Adresse Rufzeichen@darc.de verwenden möchten, stellen Sie bitte zeitnah im Internet auf ein DARC-Postfach um [8]. Der Informations-E-Mail war der vorgenannte CQ DL-Artikel sowie eine vereinfachte Kurzanleitung zur Postfachumstellung beigefügt. Letztere wurde freundlicherweise von Thomas Laaser, DO6TL, Social Media Beauftragter des DARC e.V. zur Verfügung gestellt. Für Rückfragen oder Hilfestellung bei der Umstellung steht DO6TL gerne zur Verfügung [9].

 

Aktuelle Conteste

-----------------

18. bis 19. Februar: ARRL International DX Contest

24. bis 26. Februar: CQ World-Wide 160 m Contest

25. bis 26. Februar: REF Contest, UBA DX Contest und Bayerischer Bergtag

26. Februar: HSC-Contest

Die Ausschreibungen finden Sie auf der Webseite des DX und HF-Funksportreferates [dx] sowie mittels der Contesttermin-Tabelle in der CQ DL 2/17 auf S. 60.

 

Der Funkwetterbericht vom 14. Februar, erstellt von Hartmut Büttig, DL1VDL

--------------------------------------------------------------------------

Rückblick vom 7. bis 13. Februar: Die Sonne war, abgesehen von drei kleinen C-Flares am 9. Februar, sehr ruhig. Die solaren Fluxwerte lagen wiederum bei 75 Einheiten, aber im Unterschied zur Vorwoche dominierten ruhige geomagnetische Verhältnisse. Das war nicht unbedingt super für die drei unteren Kurzwellenbänder, denn anomal gute Öffnungen gibt es oft bei sprunghaften Änderungen des geomagnetischen Feldes. Wenn man die DX-Logeinträge mit denen von vor einem Jahr vergleicht, sieht man die deutlich schlechteren ionosphärischen Bedingungen. 15 m ist nur ausnahmsweise und kurz offen, 17 m ebenso. Auf 20 und 40 m fanden wir gute Ausbreitungsbedingungen vor, und die beiden Lowbands 160 und 80 m zeigten gute Öffnungen, aber mit vergleichsweise leisen Signalen.

 

Vorhersage bis zum 21. Februar:

Die sehr geringe Sonnenaktivität bleibt bestehen. Das zentrale koronale Loch CH 790 wird voraussichtlich vom 15. bis 18. Februar hörbare geomagnetische Störungen auslösen. Am Wochenende haben wir wahrscheinlich ein überwiegend ruhiges Erdmagnetfeld. Die solaren Fluxwerte bleiben zwischen 70 und 75 Einheiten. Die nächtlichen Dunkelphasen werden jetzt von Woche zu Woche immer kürzer, deshalb sind die Bänder 160 und 80 m nur noch bis zum Frühlingsanfang begünstigte DX-Bänder.

 

Es folgen nun die Orientierungszeiten für Grayline DX, alle Zeiten in UTC:

 

Sonnenaufgang: Auckland/Neuseeland 17:50; Melbourne/Ostaustralien 19:49; Perth/Westaustralien 21:53; Singapur/Republik Singapur 23:16; Tokio/Japan 21:29; Honolulu/Hawaii 17:02; Anchorage/Alaska 17:42; Johannesburg/Südafrika 03:51; San Francisco/Kalifornien 15:01; Stanley/Falklandinseln 08:57; Berlin/Deutschland 06:25.

 

Sonnenuntergang: New York/USA-Ostküste 22:29; San Francisco/Kalifornien 01:48; Sao Paulo/Brasilien 21:47; Stanley/Falklandinseln 23:24; Honolulu/Hawaii 04:28; Anchorage/Alaska 02:41; Johannesburg/Südafrika 16:51; Auckland/Neuseeland 07:24; Berlin/Deutschland 16:16.

 

Das waren die Meldungen des DARC-Deutschland-Rundspruchs. Die Redaktion hatte Stefan Hüpper, DH5FFL, vom Amateurfunkmagazin CQ DL. Diesen Rundspruch gibt es auch als PDF- und MP3-Datei auf der DARC-Webseite sowie in Packet Radio unter der Rubrik DARC. Meldungen für den Rundspruch - mit bundesweiter Relevanz - schicken Sie bitte per Post oder Fax an die Redaktion CQ DL sowie per E-Mail ausschließlich an redaktion@darc.de. Vielen Dank fürs Zuhören und AWDH bis zur nächsten Woche!

 

---

Verzeichnis der Internetadressen (Rundspruchsprecher: Bitte nicht vorlesen!):

[1] http://cq-cq.eu/DJ5IL_rt009.pdf

[2] http://contest.darc.de

[3] https://www.youtube.com/watch?v=kFbz33IslZI

[4] http://flohmarkt.ov-g20.de

[5] http://www.funktag-kassel.de

[6] http://www.darcverlag.de/FUNKTAG-Stand-Flohmarkt

[7] pressestelle@darc.de

[8] https://mydarc.de

[9] do6tl@darc.de

[10] http://www.solen.info/solar/images/swind.png

[dx] http://www.darc.de/referate/dx

[Logo_FunkTagKassel]<https://www.darc.de/nachrichten/veranstaltungen/#c35435>

 

2. FUNK.TAG: Erleben Sie die Faszination Technik auf der Funk-Erlebnismesse am 8. April 2017 in Kassel!<https://www.darc.de/nachrichten/veranstaltungen/#c35435>

Ältere Deutschland-Rundsprüche gibt es im Deutschland-Rundspruch Archiv des DARC (derzeit nur für DARC Mitglieder zugänglich)

Im Scheinwerfer

Karte der österreichischen Umsetzer auf Google Maps

8. November 2016 11:07

Erst vor kurzer Zeit haben wir hier darüber berichtet, dass es eine Karte der slowenischen Umsetzer auf Goggle Maps gibt - nun hat OM Christian, OE3CQB, die selbe Idee für die österreichischen ...

Weiterlesen

Homepage http://ham-dstar.at der Arbeitsgruppe DSTAR Austria ist online

6. November 2016 16:46

Kurt, OE1KBC, berichtet: Seit heute Sonntag 06.11.2016 ist die Homepage http://ham-dstar.at der Arbeitsgruppe DSTAR Austria ONLINE erreichbar. ...

Weiterlesen