SOTA-Aktivierung Schwarzkogel am Hengstpass

  • 10.01.18 04:00
  • Gerhard Pirklbauer, OE5PGM (Red.)
  •   OE1 OE5 ÖVSV Dachverband

Auf Weihnachtsbesuch bei der Familie meiner Freundin Theresa in Roßleithen kam mir die Idee das gemeinsame Wandern mit meinem neuen Hobby – dem Amateurfunk – zu verbinden. Der erste Versuch erfolgte am 26. Dezember vom Gipfel Kroneck, OE/OO-432. Auf 2m erreichte ich hier zwei QSOs und lernte Gerhard (OE5PGM) kennen. Gerhard war so freundlich mich zur SOTA Aktivierung am nächsten Tag, gemeinsam mit Joe (OE5JFE) einzuladen.

Der Berg

Der Schwarzkogel am Hengstpass ist ein stolzer Gipfel. 570m Aufstieg durch den Schnee auf 1554m Höhe bringen bei Aktivierung 6 Punkte. Zusätzlich gibt es 3 Punkte Winterbonus. Mit Gerhard und Joe war ich in der Gesellschaft erfahrener Bergsteiger. Für mich war es der erste Aufstieg dieser Art. Weder hatte ich jemals zuvor Schneeschuhe getragen, noch bin ich jemals zweieinhalb Stunden auf einen Berg hinauf gewandert.

Der Gipfel

Doch die Mühe hat sich gelohnt. Auf dem Gipfel hat Joe die Vertikalantenne für das 20m Band in kürzester Zeit aufgebaut und seinen FT-817ND auf Betriebstemperatur gebracht. Dank des Spots auf Sotawatch.org und des Trackings mit APRS waren die Chaser bereits in Stellung. Dies bescherte uns eine Erfolgreiche Aktivierung mit 23 QSOs innerhalb kürzester Zeit. Mein persönlicher Höhepunkt war der Summit to Summit QSO mit LB4FH/P, der auf einer SOTA-Expedition in Norwegen auf dem Vestre Vealøs in Telemark, LA/TM-013 unterwegs war. Gerhard übernahm die Aktivierung auf UKW mit dem Handfunkgerät und führte vier weitere QSOs mit Sylvia (OE5YYN), Rudi (OE5RKM), Peter (OE5AUL) und Franz (OE3FBA).

Die Rückkehr

Nachdem es bei körperlicher Inaktivität auf dem Gipfel Recht kalt war, machten wir uns nach etwa 45 Minuten, und dem Eintrag ins Gipfelbuch, wieder auf den Weg nach unten. Nach zwei weiteren Stunden der Wanderung gönnten wir uns noch ein Getränk im Gasthof Schaffellmühle, um den Tag ausklingen zu lassen.

Was bleibt

Insgesamt war es eine sehr erfolgreiche Aktivierung und ich bin begeistert ob der Kameradschaft unter Funkamateuren. Seit meiner Lizenzprüfung im Oktober konnte ich durch unser gemeinsames Hobby viele neue Kontakte knüpfen und habe nun auch zum ersten Mal einen Berg mit Schneeschuhen bestiegen. Eine tolle Erfahrung!

 

73 DE OE1ABV, Armin

 

P.S.: Joe, OE5JFE, hat einen tollen Videobericht zu unserer Aktivierung erstellt. Zu finden unter: http://reflector.sota.org.uk/t/team-activation-of-schwarzkogel-with-snow-shoes/16543

QSP_02_2018_SOTA-Schwarzkogel.pdf

Im Scheinwerfer

Rufzeichenliste - Neuauflage per 3.1.2018

12. Januar 2018 08:00

Rufzeichenliste - Neuauflage per 3.1.2018

Weiterlesen

Höchste Anerkennung der IARU für Wolf, OE1WHC

6. Dezember 2017 10:14

Die Roy Stevens G2BVN Memorial Trophy, die höchste Anerkennung der IARU Region 1 für hervorragende Leistungen im Amateurfunk, wurde an Prof. Woilf Harranth, OE1WHC, für seine jahrzehntelangen Bemühungen und Arbeiten bezüglich des DokuFunk Archivs verliehen.

Weiterlesen

Das war EMCOM (Emergency Communication) 2017 in Kuchl / Salzburg

15. November 2017 10:51

Einen Bildbericht zur EMCOM 2017 in Kuchl (Salzburg) findet man auf der Homepage des ÖVSV LV 2!

Weiterlesen

Karte der österreichischen Umsetzer auf Google Maps

8. November 2016 11:07

Erst vor kurzer Zeit haben wir hier darüber berichtet, dass es eine Karte der slowenischen Umsetzer auf Goggle Maps gibt - nun hat OM Christian, OE3CQB, die selbe Idee für die österreichischen ...

Weiterlesen