Amateurfunk bietet als faszinierende und sinnvolle Freizeitbeschäftigung die Möglichkeit, sich selbst auf vielen Gebieten weiterzubilden. Technisches Tüfteln kann dabei mit einzigartigen Naturerlebnissen verbunden werden, während weltweit Freundschaften entstehen und gepflegt werden.

Funkamateurinnen und Funkamateure kommunizieren und experimentieren mit drahtlosen Kommunikationsverfahren in Ihrer Freizeit aus Freude an der Technik, im Rahmen einer internationalen Community, die viele Freundschaften  entstehen lässt. 

Deutschland-Rundspruch 12/2019, 12. KW

21. März 2019 18:30

Deutschland-Rundspruch Nummer 12 des Deutschen Amateur-Radio-Clubs für die 12. Kalenderwoche 2019. Diesmal haben wir Meldungen zu folgenden Themen: - Erweiterte Vortragsräumlichkeiten zum 4. FUNK.TAG - Vorstand in Brandenburg (Y) mit Ronny Jerke, DG2RON, an der Spitze - Aktuelles von der Bandwacht - DO1FRK und DG4OAE zum "Fachberater Amateurfunk" ernannt - Peter Raichle, DJ6XV, silent Key - Funkamateure unterstützen 100 Jahre Bad Zwischenahn - Aktuelle Conteste und - Was gibt es Neues vom Funkwetter?

Weiterlesen

Videos und Pressespiegel

18. März 2019 07:58

17.03. Bericht in "MeinBezirk" über den Arduino Day beim ÖVSV - dks Ferdinand, OE3DBW ♦ 17.02. Bericht in der ALPENPOST - Eisstöckeln ADL 504 - dks Ingo, OE2IKN ♦ 16.02. ...

Weiterlesen

Am 18. April ist der "Tag des Amateurfunks": World Amateur Radio Day!

16. März 2019 19:00

Der 18. April erinnert an die Gründung der International Amateur Radio Union IARU. Der World Amateur Radio Day ist Anlass, die wichtige Aufgabe drahtloser Kommunikation in der modernen Welt hervorzuheben.

Weiterlesen

Österreich Rundspruch - auch diesmal wieder im Livestream !

16. März 2019 18:00

Auch diese Woche wieder live: Der Österreich Rundspruch !

Weiterlesen

Sonderrufzeichen OE19M

15. März 2019 15:44

Der ORF Amateur Radio Club (CARO) und das Dokumentationsarchiv Funk/QSL Collection betreiben vom 26. bis 28. ...

Weiterlesen

Wie kommen Beiträge auf die Webseite, in einen Rundspruch oder in die QSP?

Ganz einfach: Email an news@ml.oevsv.at  (für Webseiten und Rundsprüche) bzw. an qsp@oevsv.at (für die QSP). Im Betreff das gewünschte Medium (ZB DV, oder QSP...) und eventuell ein kurzer Titel.

Nähere Infos hier

NEU in dieser Rubrik:

Aus der Detailsansicht von Veranstaltungen kann nun ein Kalendereintrag mittels "Download Event" in den eigenen Terminkalender übernommen werden!

Klubabend der Ortsstelle Kufstein - ADL707

22. März 2019 19:00

Die Ortsstelle ADL707/Kufstein lädt zum monatlichen Klubabend in das Gasthaus Kirchenwirt in Schwoich. ...

Weiterlesen

38. Amateurfunkmarkt Bergheim

23. März 2019 08:00

Der Treffpunkt im Westen (Deutschlands)

Weiterlesen

6. Funk- und Elektronikfunkmarkt in Traunstein

30. März 2019 09:00

Der Ortsverband Traunstein (C16) veranstaltet am Samstag den 30. ...

Weiterlesen

14. YL – Runde des MAFC

30. März 2019 17:00

Nach der Runde sind alle Zuhörer und OMs zum Bestätigungsverkehr eingeladen.

Weiterlesen

Landesclubabend OE8 - 04/19

1. April 2019 19:00

Der nächste Landesclubabend des LV Kärnten findet im Hotel Fischgasthof Jerolitsch am 01.04. ...

Weiterlesen

Landesklubabend OE7 - 04/19

5. April 2019 19:30

Der Landesverband Tirol lädt zur Monatsversammlung aller Tiroler Ortsstellen ins Traditionsgasthaus Peterbrünnl in Innsbruck. Am Programm stehen Erfahrungsaustausch, Aktivitätsberichte und die Planung kommender Aktivitäten.

Weiterlesen

Klubabend der Ortsstelle Zillertal - ADL713

6. April 2019 18:00

Der Werksport- und Kulturverein AHP-Mayrhofen “Sektion Amateurfunk” und der ÖVSV lädt alle Funker des WSK, ÖVSV sowie alle Interessierten zum Klubabend der Ortsstelle Zillertal ADL713 ins Gasthof Waldcafe ein.

Weiterlesen

Vortrag "Digitale Sprachbetriebsarten für Einsteiger" von OE1KBC

Der Verein Der Verein

Der Österreichische Versuchssenderverband (ÖVSV) ist die Interessensvertretung der Funkamateurinnen und Funkamateure in Österreich. Die Kernaufgabe dieses unabhängigen und gemeinnützigen Vereins ist die Förderung des völkerrechtlich geregelten Amateurfunkdienstes und seiner Mitglieder. Funkamateure sind staatlich geprüft und betreiben weltweiten, experimentellen Funk, einschließlich Satelliten-, Not- und Katastrophenfunk.

Der ÖVSV wurde 1926 gegründet und ist ein nicht auf Gewinn ausgerichteter, gemeinnütziger, österreichweit tätiger Verein, dessen Funktionäre alle ehrenamtlich tätig sind. Er ist das österreichische Mitglied der International Amateur Radio Union (IARU), des weltweiten Verbandes aller nationalen Amateurfunkverbände.

Der ÖVSV ist in einen Dachverband mit zehn Teilorganisationen gegliedert. Für jedes Bundesland besteht ein eigener Landesverband. Für die beim österreichischen Bundesheer beschäftigten Funkamateurinnen und Funkamateure gibt es die gleichrangige Austrian Military Radio Society (AMRS).

Mehr über den Österreichischen Versuchssenderverband ...

Da für den Dachverband des ÖVSV als Mitglieder lediglich die neun Landesverbände und die Austrian Military Radio Society (AMRS) vorgesehen sind (Ausnahme: Auslandsmitglieder), ist eine Mitgliedschaft beim ÖVSV nur über eine (oder mehrere) dieser Teilorganisationen möglich, und wir bitten Interessenten, sich an einen der auf dieser Seite angeführten Landesverbände bzw. an die AMRS zu wenden!