Amateurfunk bietet als faszinierende und sinnvolle Freizeitbeschäftigung die Möglichkeit, sich selbst auf vielen Gebieten weiterzubilden. Technisches Tüfteln kann dabei mit einzigartigen Naturerlebnissen verbunden werden, während weltweit Freundschaften entstehen und gepflegt werden.

Funkamateurinnen und Funkamateure kommunizieren und experimentieren mit drahtlosen Kommunikationsverfahren in Ihrer Freizeit aus Freude an der Technik, im Rahmen einer internationalen Community, die viele Freundschaften  entstehen lässt. 

Sonderrufzeichen anlässlich der UCI Straßenrad Weltmeisterschaft 2018

22. Juli 2018 17:02

In der Zeit vom 22.9.-30.9.2018 findet in Tirol die internationale UCI Straßenrad Weltmeisterschaft 2018 statt. Anlässlich dieser Veranstaltung hat das BMVIT auf Antrag des ÖVSV dankenswerterweise allen österreichischen Funkamateuren, die einen entsprechenden Antrag bei der lokal zuständigen Fernmeldebehörde stellen, in der Zeit vom 21.9.2018 – 1.10.2018 die Verwendung des Sonderrufzeichens nach dem Muster OE18xxx (z.B. OE18XCI) gestattet.

Weiterlesen

Videos und Pressespiegel

22. Juli 2018 13:28

02.07. SOTA-Video vom Traunstein (1.691m) - dks Christian, OE5HCE ♦ 02.07. SOTA - Amateurfunk am Warscheneck (2.388m) - dks Christian, OE5HCE ♦ 26. ...

Weiterlesen

Update TKG Reform: Gespräche mit BMVIT

22. Juli 2018 10:53

ÖVSV und BMVIT führen produktive Gespräche betreffend TKG / AFG.

Weiterlesen

World Radio Team Championship 2018 eröffnet - Really Crazy!

22. Juli 2018 09:00

Am Donnerstag abend wurde die WRTC 2018, die Weltmeisterschaft der Funkamateure, durch den Wittenberger Bürgermeister Jochen Kirchner mit den Worten “I declare the 8th World ...

Weiterlesen

Gesetzesänderung des AFG - Folgen für den Zivilschutz

18. Juli 2018 17:48

Gesetzesnovelle Amateurfunkgesetz - Auswirkungen auf öffentliche Sicherheit im Katastrophenfall

Weiterlesen

Wie kommen Beiträge auf die Webseite, in die QSP, oder in einen Rundspruch?

Ganz einfach: Email an news@ml.oevsv.at.

 

Nähere Infos hier

NEU in dieser Rubrik:

Aus der Detailsansicht von Veranstaltungen kann nun ein Kalendereintrag mittels "Download Event" in den eigenen Terminkalender übernommen werden!

Einladung zum 41. Hohenwart – Treffen am Samstag den 28. Juli 2018

28. Juli 2018 10:00 - 28. Juli 2018 17:00

Einladung zum 41. Hohenwart – Treffen der AMRS Ortsstelle WOLFSBERG ADL-084 am Samstag den 28. ...

Weiterlesen

Sternberg Treffen

28. Juli 2018 10:00

Sternberg Treffen am Samstag den 28.07. 2018 am Standort von OE3XSR (gegenüber Sternberg beim Handymast) in 3874 ...

Weiterlesen

Einladung zum Grillnachmittag bei OE5FKL Karl

28. Juli 2018 12:30 - 28. Juli 2018 23:59

Am Samstag, 28. Juli 2018 findet der alljährliche Grillnachmittag bei OE5FKL Karl statt.

Weiterlesen

2m ARDF Kirchheim Oberösterreich

28. Juli 2018 12:30

Briefing Fuchsjagd, Start ist 30 Minuten danach. Weitere Informationen auf http://www.ardf.oevsv.at

Weiterlesen

2m ARDF Bad Waltersdorf Steiermark

5. August 2018 10:30

Briefing Fuchsjagd, Start 30 Minuten danach. Weitere Informationen auf http://www.ardf.oevsv.at

Weiterlesen

Weinbergerhaustreffen in Kufstein

12. August 2018 10:00

Das Team rund um Ortsstellenleiter OE7MPI, Mich, lädt alle Funkamateure mit ihren Familien zum Weinbergerhaustreffen ein.

Weiterlesen

Altlengbacher Amateurfunktage

24. August 2018 09:00 - 26. August 2018 17:00

Wie immer werden die Altlengbacher Amateurfunktage am letzten Wochenende des August stattfinden. Dies ist diesmal vom 24.bis 26. August 2018. Ort ist – wie schon in den letzten Jahren -  die Schulzhütte in Altlengbach.

Weiterlesen

Vortrag "Digitale Sprachbetriebsarten für Einsteiger" von OE1KBC

Der Verein Der Verein

Der Österreichische Versuchssenderverband (ÖVSV) ist die Interessensvertretung der Funkamateurinnen und Funkamateure in Österreich. Die Kernaufgabe dieses unabhängigen und gemeinnützigen Vereins ist die Förderung des völkerrechtlich geregelten Amateurfunkdienstes und seiner Mitglieder. Funkamateure sind staatlich geprüft und betreiben weltweiten, experimentellen Funk, einschließlich Satelliten-, Not- und Katastrophenfunk.

Der ÖVSV wurde 1926 gegründet und ist ein nicht auf Gewinn ausgerichteter, gemeinnütziger, österreichweit tätiger Verein, dessen Funktionäre alle ehrenamtlich tätig sind. Er ist das österreichische Mitglied der International Amateur Radio Union (IARU), des weltweiten Verbandes aller nationalen Amateurfunkverbände.

Der ÖVSV ist in einen Dachverband mit zehn Teilorganisationen gegliedert. Für jedes Bundesland besteht ein eigener Landesverband. Für die beim österreichischen Bundesheer beschäftigten Funkamateurinnen und Funkamateure gibt es die gleichrangige Austrian Military Radio Society (AMRS).

Mehr über den Österreichischen Versuchssenderverband ...

Da für den Dachverband des ÖVSV als Mitglieder lediglich die neun Landesverbände und die Austrian Military Radio Society (AMRS) vorgesehen sind (Ausnahme: Auslandsmitglieder), ist eine Mitgliedschaft beim ÖVSV nur über eine (oder mehrere) dieser Teilorganisationen möglich, und wir bitten Interessenten, sich an einen der auf dieser Seite angeführten Landesverbände bzw. an die AMRS zu wenden!